.

Gesellschaft

Übersicht aller Kurse dieser Kategorie:

 


LE19/01-15 Butoh-Tanz
Einführungsvortrag mit anschließendem Tanz-Workshop

Der Butoh-Tanz hat japanische und deutsche Wurzeln. Er ist von Menschen erfunden worden, die einer extremen Belastung ausgesetzt waren.

Im normalen Tanz gibt es bestimmte Dinge wie Form, Stil, Übungen, die man lernen muss – aber Butoh ist völlig frei davon.

Dieser Kurs richtet sich an Menschen aller Altersgruppen mit Interesse an Tanz und Ausdruck.

Leitung:Hannah Sprotte
Bewegungspädagogin / Körpertherapeutin
Beginn:Samstag, 16. Februar 2019
Zeit:10:00 bis 14:00 Uhr
Ort:GGS Lensahn
Gebühr:26,00 €

Anmelden


Einführung in die Hypnose

Hypnose genießt immer noch einen zweifelhaften Ruf irgendwo zwischen Magie und Allheilmittel. Hypnose ist eine Kommunikationsmethode.

Sie funktioniert über Bewegungen, Berührungen, Geräusche, Gerüche – was immer Sie sich vorstellen können.
Sie erleben hypnoseähnliche Zustände mehrfach am Tag, auch ohne dass Sie sich dessen bewusst werden.

Sie verlieren weder Willen, noch Kontrolle und machen nur, was Sie tatsächlich wollen. Und es geht ganz einfach. In diesem Kurs können Sie Hypnose erleben und übungsweise auch einmal anwenden.

Hinweis: Ab 18 Jahren!

Leitung:Alfred Höwer
Beginn:Samstag, 17. November 2018 (LE18/02-23)
Samstag, 19. Januar 2019 (LE19/01-12)
Samstag, 18. Mai 2019 (LE19/01-13)
Zeit:1 Tag, 9.00 – 17.00 Uhr
Ort:GGS Lensahn, Eingang Jahnstraße
Gebühr:45,00 €

Anmeldenzu Kurs LE18/02-23
Anmeldenzu Kurs LE19/01-12
Anmeldenzu Kurs LE19/01-13


Einführung in die Körpersprache

Mehr als das gesprochene Wort, das letztlich nur Informationen transportiert, sagt die Körpersprache etwas über die Emotionen des Sprechers aus.

Sie erhalten Anwendungsbeispiele aus dem täglichen Leben und lernen, sich die neu erworbenen Kenntnisse im Alltag nutzbar zu machen: im täglichen Gespräch, bei der Bewerbung, im Arbeitsleben, bei wichtigen Verhandlungen

Leitung:Alfred Höwer
Beginn:Samstag, 10. November 2018 (LE18/02-11)
Samstag, 12. Januar 2019 (LE19/01-04)
Samstag, 11. Mai 2019 (LE19/01-05)
Zeit:1 Tag, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort:GGS Lensahn, Eingang Jahnstraße
Gebühr:45,00 €

Anmeldenzu Kurs LE18/02-11
Anmeldenzu Kurs LE19/01-04
Anmeldenzu Kurs LE19/01-05


LE19/01-16 Wie schreibe ich meine Patientenverfügung?

Das Thema „Patientenverfügung“ ist für viele Menschen wichtig, nicht nur für Senioren. Speziell bei einer eiligen Aufnahme ins Krankenhaus ist es hilfreich, dass der individuelle Wille eines Patienten bekannt ist. Vielen Menschen fällt es erfahrungsgemäß schwer, diesen Willen schriftlich darzustellen.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung, wird unter Anleitung an einer Muster-Patientenverfügung das Schreiben bzw. Formulieren geübt.

Die Veranstaltung ist so aufgebaut, dass viel Raum für individuelle Fragen vorhanden ist.

Es wird im Weiteren auch auf das wichtige Thema der Vorsorgevollmacht eingegangen, da sich ein entsprechender Handlungsbedarf fast immer aus der Beschäftigung mit dem Thema Patientenverfügung ergibt.

Leitung:Beate Rinck, Pflegemanagerin
Beginn:Mittwoch, 10. April 2019
Zeit:17:00 bis 19:30 Uhr
Ort:VHS Lensahn, Bäderstraße 14
Gebühr:12,00 €

Anmelden


LE18/02-05 Röhrenradio-Reparaturtechnik

Sie lernen: Instandsetzung mitgebrachter Röhrenradiogeräte, Reparatur vorhandener Röhrenradiogeräte, Sicherheitshinweise, Röhrentechnik, Elektronik, Widerstand, Kondensatoren, Schwingkreistechnik, HF+NF-Technik, Messgerätebedienung, Löttechnik. Reparaturtipps und –hilfe.

Grundkenntnisse in Elektronik sind wünschenswert, aber nicht erforderlich.

Leitung:Andreas Sielaff
Beginn:Mittwoch, 26. September 2018
Zeit:10 Abende, 19.00 – 20.30 Uhr
Ort:Rathauskeller Lensahn
Gebühr:60,00 €

Anmelden


LE19/01-11 Trauer bewältigen…

Trauer gehört zu den Grundgefühlen des Menschen! Man kann im Leben vielen Dingen aus dem Weg gehen, aber der Trauer nicht. Dieses Gefühl wird individuell erlebt und verändert unter Umständen unsere Einstellung zum Leben. Welche Gedanken zwingen uns während und nach der Trauer in die Knie und welche lassen uns bewusster und aktiv leben? Welche Bedeutung hat die Zeit bei unseren Überlegungen?

Der Kurs lebt von dem Gedankenaustausch der Teilnehmer und den Erfahrungen des Seminarleiters aus seiner langjährigen Hospizarbeit.
Ziel des Seminars soll die Erkenntnis sein, dass jeder Mensch in der Lage ist, während und nach der Trauer seinen Weg zu gehen und das Recht hat, mit Lebensmut und Freude sein Leben zu gestalten.

Leitung:Lutz Blumenthal
Beginn:Samstag, 30. März 2019
Zeit:14:00 bis 18:00 Uhr
Ort:VHS Lensahn, Bäderstraße 14
Gebühr:29,00 €

Anmelden


LE18/02-01 Kastration beim Hund – Pro und Kontra

Die Kastration zählt heutzutage zu den häufigsten Eingriffen in einer Kleintierpraxis. Etliche Hundehalter und Hundetrainer sehen in der Kastration ein Allheilmittel, um die verschiedensten Verhaltensprobleme zu lösen.

Den wenigsten ist dabei aber klar, dass die vorhandenen „Probleme“ meist nichts mit den Sexualhormonen zu tun haben und oft aus anderen Funktionskreisen stammen. Welche Motive für eine Kastration sind aber nun gerechtfertigt und welche nicht? Welche Nebenwirkungen kann eine Kastration bei meinem Hund haben? Wann ist der richtige Zeitpunkt, falls eine Kastration nötig ist? Ist es im Hinblick auf das Tierschutzgesetz vertretbar, einen Hund zu kastrieren? Wird der kastrierte Hund wirklich aggressiv, faul und gefräßig? Welche Nachsorgemaßnahmen sollte ich treffen? Diese Fragen und Themen werden in diesem Vortrag behandelt.

Auch Halter, deren Hunde bereits kastriert sind, werden viele Verhaltensweisen Ihrer Vierbeiner nach diesem Vortrag besser verstehen.

Leitung:Marc Lindhorst
Beginn:Freitag, 12. Oktober 2018
Zeit:18:00 bis ca. 20:00 Uhr
Ort:VHS Lensahn, Bäderstraße 14
Gebühr:15,00 €

Anmelden

VHS Logo
Programmheft2018